• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Im Lotterhof wird viel gebaut

Verein Kulturmeile plant Veranstaltungen zur Finanzierung

Geyer. 

Auch in diesem Jahr stehen im Lotterhof in Geyer und damit beim Förderverein Kulturmeile Geyer-Tannenberg wieder viele Baumaßnahmen an. Doch vorerst freut sich Vereinsmitglied Dietmar Meyer über das gelungene vergangene Jahr: "2013 war ein arbeitsreiches, aber sehr erfolgversprechendes Jahr für das alte Gebäude. Deshalb dankt der Vorstand den zahlreichen Bürgern, die sich für den Renaissancebau in vielfältiger Form stark gemacht haben. Speziell im Dezember zu den Adventswochenenden kam eine große Schar Interessierter in das historische Gemäuer, einmal um zu feiern oder sich bei Speis und Trank zu informieren. Dabei füllte sich der Spendentopf erfreulich. Allein durch den Verkauf der "Lotterkruste" konnten am Jahresende rund 285 Euro dem Spendenhäuschen entnommen werden." Ein gutes Zeichen für das weitere Voranschreiten sind die neu eingesetzten 15 Kreuzstockfenster im 1. Obergeschoss. Das freut immer mehr Bürger und so ist die Zahl der Vereinsmitglieder auf 61 gestiegen. Mit etwa 55 privaten oder durch den Verein organisierten Veranstaltungen in den Gewölben konnte 2013 ein Rekord erreicht werden. Die Organisation war nur durch das Engagement der Vereinsmitglieder sowie vieler Helfer und Gönner möglich. 2014 wird ein entscheidendes Jahr für bauliche Veränderungen im Inneren und möglichst auch Äußeren sein. Im Vordergrund steht die statische Sicherung in allen Stockwerken. Trotz Baustelle sind ab April die Gewölberäume für Feiern oder andere Veranstaltungen wieder offen. "In diesem Jahr wird es abermals den Gewölbeschwof, Wein- und Whiskyverkostungen, Schulkameradentreffen, eine Hexenküche mit der Autorin Regina Röhner, das Frühlingssingen sowie das große Sommerfest geben", so Dietmar Meyer.