Im Ski-Fun-Park gibt's "Carlsfelder" Schnee

wintersport Betreiber halten Piste am laufen

Carlsfeld. 

Carlsfeld. Der Ski-Fun-Park am Hirschkopf Carlsfeld ist überregional bekannt und beliebt durch die Skischule. Die Bedingungen sehen aktuell nicht so gut aus. Vor Ort setzt man alle Hebel in Bewegung, um den Betrieb zum Laufen zu bringen. Man hat allen Schnee, den es in Carlsfeld noch gibt, zusammengefahren, um den Ski-Fun-Park zu präparieren. Zudem hat man jedes Minus-Grad genutzt, um den Hang künstlich zu beschneien. "In den nächsten 14 Tagen haben wir verstärkt Skikurse mit Kindergärten. Angemeldet sind Gruppen unter anderem aus Aue, Zwickau und Plauen. Sie kommen nach Carlsfeld, um das Ein-Mal-Eins des Skifahrens zu erlernen", erklärt Jens Baumgärtel, Leiter des Ski-Fun-Parks (li.) - hier mit seiner Tochter Anja Baumgärtel (re.), die ebenso als Skilehrerin tätig ist.