In Annaberg entsteht ein neuer Wirtschaftsstandort

Wirtschaft Industriegebiet ist idealer Standort für ansiedlungswillige Betriebe

Die Erschließung des neuen Industriegebiets an der B101 in Annaberg-Buchholz ist abgeschlossen. Am Donnerstag stellten Vertreter der Stadt Annaberg-Buchholz sowie die beteiligten Versorgungsträger das Industriegebiet den Stadträten vor. "Mit dem neuen Industriegebiet bietet die Große Kreisstadt mitten im Herzen des Erzgebirges für Unternehmen einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort.

Günstige Lage an Schnittpunkt

Für ansiedlungswillige Betriebe ist der Standort ideal, unter anderem durch leistungsfähige Versorgungs- und Datennetze", informiert Stadtsprecher Matthias Förster. Das ausgedehnte, relativ ebene Areal liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße und in unmittelbarer Nähe des Schnittpunktes von B95 und B101. Die zentrale Lage bietet kurze Wege zu Kooperationspartnern, Zulieferern und Finalproduzenten. Speziell für energieintensive Betriebe ist der Standort optimal.