In der Nacht glühen die Öfen

Veranstaltung "Nacht der offenen Backstube" in Annaberg-Buchholz

in-der-nacht-gluehen-die-oefen
Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Ein irrer Duft von gebackenen Leckereien durchzog am Freitag sämtliche Räume der Annaberger Backwaren. Aus dem Zelt erklang fröhliche Musik und viele Gäste, darunter zahlreiche Kinder, übten sich im Backen, Basteln und ließen sich beim Kinderschminken in ihre Lieblingsmotive verwandeln.

Angesagt war im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums die "Nacht der offenen Backstube". Es war ein lustiges Treiben und die Besucher gaben sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Michael Kreher ist stellvertretender Produktionsleiter und er hatte alle Hände voll zu tun.

Denn die Führungen waren immer ausgebucht und selbst Babys wollten die Backstube erobern. "Das ist einfach genial. So viel moderne Technik hätte ich mir nicht vorgestellt. Ich habe immer gedacht, dass Backen mit viel mehr Handarbeit verbunden ist", schwärmte Emily Krause aus Zschopau nach dem Rundgang.