In Eibenstock heißt es wieder "Fröhliches Wandern!"

Freizeit Der Sächsische Wandertag steht an

in-eibenstock-heisst-es-wieder-froehliches-wandern
Im Vorfeld des Sächsischen Wandertages werden rund um Eibenstock Beschilderungen angebracht - im Bild Bernd Tittel, Wanderwegewart in Sosa (li.) und Roland Hauck (re.). Foto: R. Wendland  Foto: R. Wendland

Eibenstock. Der Sächsische Wandertag, für den dieses Jahr die Stadt Eibenstock den Zuschlag zur Ausrichtung bekommen hat, rückt immer näher. Es sind nur noch wenige Tage, bis Wanderer aus ganz Sachsen in die Bergstadt kommen und die Region per pedes erkunden. Zahlreiche Routen und Touren werden angeboten. Darunter sind einige Besonderheiten.

Dazu zählt unter anderem auch eine Radtour, die der Verein zur Förderung der Freude am Radfahren im Erzgebirge und Vogtland anbietet. Diese startet am 9. Juni, 9:30 Uhr, an der Tourist-Info in Eibenstock und führt bis auf die böhmische Seite des Erzgebirges. Ein Pausenhalt ist in Jeleni (Hirschenstand) geplant.

Für jeden etwas dabei

Auf der Internetseite: www.saechsischer-wandertag.de können interessierte Wanderfreunde unter 13 geführten Touren sowie zwei Panorama-Wanderungen "Rund um die Talsperre Eibenstock" ein passendes Angebot auswählen. Ergänzt wird der Wandertag durch ein buntes Kulturprogramm am 9. Juni zum Postplatzfest.

Tradition beim Sächsischen Wandertag hat das Fachforum "Wander-Wege-Werkstatt" - in diesem Rahmen treffen sich am 8. Juni, 10 Uhr, ehrenamtliche Wegewarte, Wanderführer, Touristiker sowie Vertreter von Kommunen und Behörden aus Sachsen zum Erfahrungsaustausch im Kulturzentrum "Glück auf" in Eibenstock. Dort wird es Aktuelles zum Wandermonitor Sachsen" geben und Eibenstocks Bürgermeister Uwe Staab wird dazu etwas sagen, wie die Wanderwege in Eibenstock gepflegt und nachhaltig unterhalten werden.

Natur, Land und Leute erleben

Im Vorfeld des Wandertages hat man unter anderem die Beschilderungen überprüft und neue Wegweiser angebracht. Beim Sächsischen Wandertag ist nicht nur Eibenstock an sich eingebunden, sondern auch die Ortsteile Sosa, Carlsfeld und Wildenthal. Besucher, die nach Eibenstock kommen, werden eine ganze Menge erleben und kennenlernen - nicht nur die Natur und die Landschaft im Westerzgebirge, sondern auch Land und Leute.