In Eibenstock wird heute angewintert

Tradition Wintersportfans rufen Frau Holle an

In Eibenstock will man Frau Holle so langsam aber sicher wachrütteln, dass pünktlich zum Start der Winter-Saison auch weiße flocken vom Himmel fallen. Und so wird in der Ski-Arena am Adlerfelsen heute ab 17 Uhr ganz traditionell Angewintert. Dazu gehört Stimmungs-Musik, die DJ Henne, alias Henrik Zeitzer auflegen wird. Was beim Anwintern auf jeden Fall dazu gehört, ist der erste Glühwein der Saison. Die Vorbereitungen fürs Event laufen schon seit einigen Tagen. In Eibenstock hofft man, dass viele Wintersportfans und solche die es werden wollen, beim Anwintern dabei sind. In Eibenstock ist es Tradition, dass sich Wintersportfans treffen und gemeinsam Frau Holle anrufen. Man hofft ganz einfach auf einen guten Winter, um mit Ski, Snowboard oder Schlitten fahren zu können. In der Skiarena in Eibenstock gibt es mit Beginn der Saison einige Neuerungen. Das Highlight ist die neue Sessellift-Anlage, die Besucher von der Talstation auf den Berg bringt. Diese Anlage wird heute Abend schon einmal beleuchtet sein, sodass Neugierige einen ersten Eindruck gewinnen können. "Die Leute sollen schon ein erstes Gefühl für den Winter bekommen", meint Stefan Uhlmann vom Team der Skiarena. Die Arbeiten an der Anlage sind fast abgeschlossen. Derzeit wird alles auf Herz und Nieren getestet, geprüft und abgenommen. Mit dem Bescheid, dass die Sessellift-Anlage, die über 66 Sessel verfügt, betrieben werden kann, rechnet man Mitte November. Trotz aller Moderne und Neuerungen will man sich eines erhalten: das familiäre und heimische Flair.