In Geyer gab es endlich wieder "Skikjöring"!

Tradition Wintersport-Spektakel am Freizeitbad findet enormen Anklang

Nach zwei Jahren mit Schneemangel konnte es in Geyer wieder starten: das spektakuläre Skikjöring, der Skilauf mit Pferde- oder Motorradvorspann, der im Erzgebirge eine fast 100-jährige Tradition hat. Bei der nunmehr 12. Auflage der offenen Ortsmeisterschaft wurden die Hänger auf Skiern oder Snowboards mit Motorrädern gezogen. Auch Motorschlitten, Pferde und Quads kamen am Samstag auf dem Gelände am Freizeitbad zum Einsatz. Dieser Winter ließ dank günstiger Schneeschneeverhältnisse das spektakuläre Wintersportvergnügen auf einem rund 800-Meter-Rundkurs mit zwei Bahnen auf freiem Gelände gegenüber dem Freizeitbad zu.

Kleinere Staus bei der An- und Abfahrt

Über 1.500 Zuschauer sahen 68 Starterpaare, die um den Gesamtsieg und Pokale kämpften. Dabei machten die Sturmböen, die über das freie Feld peitschten, Akteuren wie Veranstalter Probleme. "Alle Starter haben ihre Runden ohne große Blessuren überstanden. Aber auch die kurzzeitig angespannte Parkplatzsituation setzte uns zu. Das Problem konnte in Zusammenarbeit mit der Polizei schnell gelöst werden", sagte Peter Groß im Ausrichterverein, der Abteilung Motorsport/Skikjöring des TSV Geyer, der auf 60 Helfer zurückgreifen konnte. Zudem waren durch die Schneemassen der letzten Zeit Parkplätze knapp, auch die Fläche provisorisch angelegt auf dem Feld reichte bald nicht mehr aus.

Dadurch kam es hier und da bei der An- und Abfahrt zum Greifensteinbad zu kleineren Staus. Dennoch konnte Peter Groß zufrieden sein: "Ich gehe davon aus, dass auch die Zuschauer wieder auf ihre Kosten gekommen sind". Die Besucher Frieder Bachmann und Ehefrau Inge aus Dresden, die ursprünglich im nahen Freizeitbad entspannen wollten, waren vom Spektakel begeistert. "Wir kennen das Skikjöring aus der Vorwendezeit, als der Sport Tradition hatte. Und wir sind begeistert, wie die Fahrer mit den Hängern sich über die Strecke manövrieren." Nun blicken die Vereinsmitglieder in der Abteilung Motorsport, die sich im Jahr 2000 formierte, auf den 24. August dieses Jahres, wenn die 13. Auflage des populären Steilhangrennens "Speedhill" stattfindet.