In Grünhain wird "abgelichtelt"

Freizeit Lichtmess im Erzgebirge beendet die Weihnachtszeit

in-gruenhain-wird-abgelichtelt
Zur Lichtmess endet die Weihnachtszeit in Grünhain. Foto: Armin Leischel/Archiv

Grünhain. Zum 3. Ablichteln laden die Frauen der Kreativgruppe Grünhain am 2. Februar ab 16 Uhr auf den Marktplatz ein. Mit dem Abschalten der Weihnachtsbaum- und der Marktbeleuchtung Punkt 18 Uhr wird in der Klosterstadt die Weihnachtzeit beendet. Doch bevor es soweit ist, gibt es heißen Tee, Glühwein und Gegrilltes.

Die fleißigen Frauen der Kreativgruppe haben 200 Säckchen gehäkelt: "Wir werden sie an den Weihnachtsbaum auf dem Markt anbringen und die Kinder dürfen sich eins vom Baum Pflücken, bevor die Lichter erlöschen. In den Säckchen befinden sich kleine Präsente in Form eines Überraschungseis und einer kleinen gedrechselten Überraschung", verriet Heidi Gäbelein von den Kreativfrauen.

Die Veranstaltung wird vom Posaunenchor Grünhain mit musikalischen Weisen umrahmt. Auf die Kinder warten zur Unterhaltung ausgeliehene Spielsachen. Die werden je nach den Witterungsbedingungen ausgesucht. Sollte es noch schneien, könnte auch ein Mini-Schneemann gebaut werden.