In Oberwiesenthal dreht sich alles um Olympia

Ausstellung Olympische Momente und Erfolge

in-oberwiesenthal-dreht-sich-alles-um-olympia
Foto: lzf/Getty Images/iStockphoto

Oberwiesenthal. Pünktlich zu Beginn der Wintersaison wird im "Wiesenthaler K3" in Kurort Oberwiesenthal eine neue Sonderausstellung eröffnet. Die Exposition greift das Thema Olympischer Sport auf und dürfte damit für viele Besucher hochinteressant sein. Denn nur die Wenigsten wissen noch, dass die Stadt am Fichtelberg erstmals 1928 Sportler zu Olympischen Winterspielen an den Start geschickt hat. Oder dass die ersten Olympischen Medaillen im Jahr 1964 bei den Spielen in Innsbruck gewonnen wurden. Nun steht erneut eine Olympiasaison an.

Die Sonderschau widmet sich den olympischen Momenten und Erfolgen, die die Sportler des Oberwiesenthaler Leistungszentrums bisher erleben durften. Zu sehen sind unter anderem historische Olympiakleidung, Ausstattungsgegenstände, olympische Dokumente und vieles mehr. Nicht nur die Geschichte wird betrachtet, sondern auch die Gegenwart beleuchtet. Das Team des "Wiesenthaler K3" hofft mit der Schau die Gäste neugierig zu machen und freut sich auf viele Interessierte.

Die neue Sonderausstellung ist täglich von 9.30 bis 17 Uhr zu sehen. Am 24. und 31. Dezember sowie am 2. und 1. Januar ist von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet.