• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

In Schneeberg wird am Bergstreittag gefeiert

Veranstaltung Dreitätiges Event mit buntem Programm

Schneeberg. 

Schneeberg. Zum Tag Maria Magdalena am 22. Juli ist es in Schneeberg üblich, den Bergstreittag zu begehen. Der Termin fällt diesmal aufs Wochenende.

Ein buntes Programm

Das nimmt man seitens der Stadt Schneeberg zum Anlass, ein dreitägiges, stadtfestähnliches Event um den Bergstreittag am Sonntag zu gestalten. Entsprechend bunt und abwechslungsreich ist das Programm. Die Höhepunkte, mit denen man das bergmännische Brauchtum pflegt, wird es natürlich geben: die Bergparade am Sonntag 18.15 Uhr, den anschließende Berggottesdienst 19 Uhr in St. Wolfgang und das Abschlusskonzert ab 20.30 Uhr.

In der Form gehören die Bergbrüderschaft "Schneeberger Bergparade" mit dem Vorsitzenden Ray Lätzsch (re. im Bild) und das Musikkorps der Bergstadt Schneeberg um Orchesterleiter Jens Bretschneider (li.) zu den Hauptakteuren.



Prospekte