• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In Thum spielt die Musik

Kultur 25. Orchestertreff sorgt am Wochenende für Stimmung an drei Veranstaltungsorten

Seit 25 Jahren verwandelt sich Thum immer am Wochenende nach Pfingsten in die heimliche Hauptstadt der sächsischen Blasmusik - voll von Musikern, Musikbegeisterten und Tanzlustigen. Auch von Freitag bis Sonntag mischen wieder zahlreiche Ensembles beim nunmehr 25. Thumer Orchestertreff den Ort auf. Dazu informiert Claudia Repmann vom Verein Jugendblasorchester der Stadt Thum: "Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland erwartet. Darunter unter anderem Orchester, Kapellen und Majoretten aus Sachsen, Tschechien, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern."

Aufgeteilt ist das Gebiet des Orchestertreffs in drei Veranstaltungsorte. Das Festgelände mit dem Festzelt befindet sich auf dem Thumer Marktplatz. Im Haus des Gastes "Volkshaus" finden die "Volkshaus Party Nights" mit Rock-Nacht und DJs-Night und gutem handgemachten Rock und Rock'n'Roll statt. In den Schulanlagen des Humanistischen Greifenstein Gymnasiums kommen die kleinen Besucher bei der Kinderparty auf ihre Kosten. Außerdem finden am Samstag ein Konzert in der Thumer St.-Annenkirche sowie zahlreiche Außenkonzerte statt.

Eröffnet wird das Festwochenende traditionell von den Bläserkids aus dem Verein Jugendblasorchester am Freitagabend im Festzelt. Stargast zur Jubiläumsauflage ist Olaf Berger. Mit seinen Hits von damals und heute geht es auf eine musikalische Reise durch drei Jahrzehnte. Mitsingen und Mittanzen heißt es danach mit Engel B. und seinem Liveprogramm. Am Samstag erwartet das Publikum ein bunter Mix aus allen Stilrichtungen der Blasmusik. Der Sonntag beginnt 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst. 13 Uhr wird es einen großen Festumzug durch Thum geben, der von zahlreichen Orchestern ausgestaltet wird. Den traditionellen Abschluss bildet 16.30 Uhr das Konzert der Bläserphilharmonie Thum. www.thumer-orchestertreff.de.