• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

In Unterzahl zum Remis

Fussball FC Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden trennen sich 1:1

Dresden/ Aue. 

Dresden/ Aue. Das Sachsenderby in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Dynamo Dresden und dem FC Erzgebirge Aue ist am Freitagabend mit einem 1:1-Unentschieden ausgegangen. Dabei dominierten die Veilchen über weite Strecken die Partie und spielten fast eine Halbzeit lang in Unterzahl.

Gegenüber dem Sieg zuhause gegen Holstein Kiel nahm FCE-Trainer Daniel Meyer diesmal kaum Änderungen in der Startelf vor. Lediglich Emmanuel Iyoha, der gegen Holstein wenige Sekunden nach seiner Einwechslung den Ausgleichstreffer erzielte, rückte für Sören Bertram in die Anfangsformation. Die Gäste starteten rasant. Schon nach vier Minuten hatte Jan Hochscheidt die erste dicke Möglichkeit, die Erzgebirger in der Landeshauptstadt in Führung zu bringen. Aue machte das Spiel, erarbeitete die Chancen und ging völlig verdient durch Philipp Riese nach 24. Minuten in Führung. Der Ausgleich durch die Gastgeber allerdings folgte auf dem Fuß.

Die zweite Halbzeit begann für die Lila-Weißen unglücklich. Nicolai Rapp sah in der 53. Minute die gelb-rote Karte und musste frühzeitig in die Kabine. Das Team von Daniel Meyer nahm aber selbst diese Herausforderung an und erkämpfte völlig zu recht die Punkteteilung.



Prospekte