In wenigen Tagen geht es wieder los

Fitness-Branche Studiobetreiber stehen in den Startlöchern

Schneeberg. 

Schneeberg. Darauf haben die Betreiber der Fitnessstudios lange gewartet - ab 18. Mai sollen sie wieder öffnen können, allerdings dürfen Duschen und Saunen nicht genutzt werden. Auch im Vital Therapie- und Sportzentrum in Schneeberg steht man in den Startlöchern. "Wir haben alles soweit vorbereitet, dass wir starten können", sagt Inhaberin Mandy Franke, die das Studio zusammen mit ihrem Mann Andreas leitet. Acht Wochen war das Studio geschlossen. "Wir haben uns der breiten Masse der Studiobetreiber in Deutschland nicht mit angeschlossen, die nur an sich gedacht haben, sondern haben auf unser Bauchgefühl gehört", sagt Mandy Franke: "Damit haben wir ein gutes Gewissen den Mitgliedern gegenüber."

 

Andreas Franke ist sich bewusst: "Wir müssen neue Wege bestreiten." Und das hat man in der Krise auch getan. Mitgliedern hat man die Möglichkeit eingeräumt, weiter aktiv zu sein in dem man einen 60-tägigen kostenfreien Zugang zu Les Mills On Demand organisiert hat. So ist es möglich gewesen, auch zuhause zu trainieren. Fit und aktiv zu sein ist der beste Weg, um das Immunsystem zu stärken und gesund zu bleiben.

Für den Neustart im Studio hat man sich Gedanken gemacht: das ohnehin schon hohe Level an Hygiene-Maßnahmen hat man noch angepasst. Der Ablauf im Studio lasse sich so organisieren, dass genügend Abstand gehalten werden kann und Desinfektion gewährleistet ist.