In Zschopau kommen die Vögel zu Wort

Vogelkunde Ornitologe Niels Sigmund besucht Kitas

in-zschopau-kommen-die-voegel-zu-wort
Mit seiner Vogelstimmentafel weckte Niels Sigmund großes Interesse bei den Kindern. Foto: Andreas Bauer

Zschopau. Noch ist es kalt. Doch bald schon kehren die höheren Temperaturen zurück - und damit auch die Vögel, die im Erzgebirge für ein buntes Treiben am Himmel und in den Bäumen sorgen.

Damit auch Vertreter der jüngsten Generation möglichst viel über diese Tiere wissen, besucht Niels Sigmund seit 2012 regelmäßig Kindereinrichtungen der Region. "Ich freue mich, wenn sich Kinder für dieses Thema interessieren", erklärt der Ornithologe aus Zschopau. Er weiß, dass die Vogelkunde bei vielen weit in den Hintergrund gerückt ist: "Manchmal haben die Kinder Mühe, zehn Vogelarten zu nennen."

Vogelkunde ist seine Leidenschaft

Seit der Gründung des Vereins für Umwelt, Kultur und Stadtentwicklung (IG-Zschopau) widmet sich Niels Sigmund unter anderem diesem Problem. Als Garten- und Landschaftsarchitekt verfasst er auch Umweltgutachten - und zieht daraus noch mehr Motivation, die Vogelkunde zu seinem großen Hobby zu machen.

"Es hat sich herausgestellt, dass der Artenschutz ein immer wichtigeres Thema ist", so der Zschopauer. Deshalb will er auch Mädchen und Jungen für dieses Thema sensibilisieren. Damit dies auf spielerische Weise gelingt, verwendet Sigmund schon seit Jahren eine selbst gebastelte Vogelstimmentafel. Gebannt lauschen die jungen Zuhörer den Tönen und machen sich dann ans Raten, sofern sie den Vogel nicht gleich erkennen.

Seine Arbeit begeistert die Kinder

Mit seiner Initiative, die ihn diesmal an die Christliche Kita "Klein und Groß" in Zschopau führte, will Niels Sigmund die Aufmerksamkeit der Kinder für ihre natürliche Umgebung fördern. "In diesem Alter sind Menschen noch offen für alles", sagt er. Die Resonanz an den Kitas bestätigt diese Einschätzung, denn oft sind die Kinder begeistert von den Vogelstimmen oder von der Vogelzählung. Die Bemühungen des Ornithologen tragen also Früchte.