• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Initiative soll Bewegung fördern

Bewegung SG Dittersdorf beteiligt sich an der Europäischen Woche des Sports

Dittersdorf. 

Dittersdorf. Als Orientierungsläuferin ist Margitta Stöhr schon jahrelang aktiv. Doch die Amtsbergerin will auch andere Menschen für Sport begeistern. An Wettkämpfe denkt sie dabei nicht, sondern vor allem an die Gesundheit und das Gemeinschaftsgefühl. Nachdem sie im Frühjahr bereits den Frauensporttag als festen Termin etablieren konnte, beteiligt sich Margitta Stöhr mit der SG Dittersdorf nun an einem noch viel größeren Projekt. Es geht um die Europäische Woche des Sports, die in vielen Ländern zu Aktivität animieren soll. "Be active" lautet auf Englisch das passende Motto: "Sei aktiv". Als einer von vier Vereinen aus dem Sächsischen Turnerbund will die SG den Worten auch Taten folgen lassen.

"Fit in den Herbst"

Am kommenden Mittwoch, dem 25. September ist es soweit. Dann beginnt 15.30 Uhr in der Dittersdorfer Turnhalle eine dreistündige Veranstaltung mit vielfältigen Angeboten. "Es geht darum, dass sich die Menschen wieder mehr bewegen und zusammen etwas unternehmen", sagt Margitta Stöhr. Auf bestimmte Zielgruppen hat es die Organisatorin dabei nicht abgesehen. Egal, ob alt oder jung, ob jemand im Verein aktiv ist oder nicht: Jeder ist laut Margitta Stöhr am Mittwoch in Dittersdorf willkommen. Unter dem Motto "Fit in den Herbst" wird die Veranstaltung dennoch in verschiedene Kurse unterteilt. So kommen in der ersten Stunde vor allem die Vertreter der jüngeren Generation auf ihre Kosten. Trommelwirbel mit Mini-sticks ist zum Beispiel angesagt, um die Kinder zu begeistern. Ab 17 Uhr werden dann Bewegungstrends für Erwachsene vorgestellt, zu denen beispielsweise Easy Aerobics gehören. Auch ein Kraft-und-Balance-Workout wird von der Leipziger Expertin Peggy Brennecke vorgestellt. Und wer will, der kann sich draußen beim Orientierungslauf für jedermann ausprobieren.



Prospekte