Insassen retten sich aus brennendem Auto

Polizei PKW ging in Flammen auf

Seiffen. 

Seiffen. Am Montagnachmittag kurz nach 14 Uhr wurde die Feuerwehr Oberneuschönberg auf die S213 Richtung Hirschberg zu einem PKW Brand gerufen.

Ein Renault der von Seiffen Richtung Hirschberg unterwegs war, ging kurz nach dem Ortsausgang Seiffen in Flammen auf. Die Insassen konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen.

Als die Feuerwehr Oberneuschönberg am Einsatzort ankam, satnd das Auto bereits in Vollbrand. Umgehend wurde unter schweren Atemschutz und Schaummittel der Brand bekämpft, zudem wurde durch den Einsatzleiter die Feuerwehr Seiffen nachalarmiert.

Die S213 blieb über eine Stunde vollgesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Oberneuschönberg und Seiffen, mit insgesamt 27 Kameraden, sowie Polizei, Rettungswagen und Notarzt.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Brandursache und Schadenshöhe, kann noch keine Angabe gemacht werden.