• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

"Irgendwoher kennen wir uns"

hautnah Beatrice-Egli-Double singt vor 200 Gästen

Zschopau. 

Zschopau. Reichlich 200 Besucher haben bei der 2. Zschopauer Schlagernacht im Hof von Schloss Wildeck das Beatrice-Egli-Double Natalie aus Bautzen gefeiert. Die 21-jährige Sängerin, die in ihrem beruflichen Alltag in einer Apotheke arbeitet, beeindruckte von Anfang mit ihrer direkten Art. So mischte sie sich immer wieder unter die Besucher und umarmte den einen oder anderen. "Das Schöne an einem kleineren Publikum ist, dass man besser mit den Leuten kommunizieren kann", so die Bautzenerin, die seit zwei Jahren die Hits von Beatrice Egli singt. Ihr großes Vorbild habe sie im vergangenen Oktober näher kennengelernt. "Sie hat mich sofort als Double erkannt und meinte schmunzelnd, irgendwoher kennen wir uns", berichtet Natalie. Um Zugaben kam sie natürlich in Zschopau nicht herum.



Prospekte