Ist man jemals zu alt für das Fitnessstudio?

Sport Annaberger Ehepaar setzt auf Gemeinschaft

ist-man-jemals-zu-alt-fuer-das-fitnessstudio
Wolfgang und Vera Kögler (vorn) sind vom Team mit Grit und Enno Fritz sowie Enrico Rossa (hinten v. r.) begeistert. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Vera und Wolfgang Kögler sind ein besonderes Ehepaar. Denn die Annaberg-Buchholzer setzen auch im hohen Alter auf Gemeinschaft und vor allem auf Bewegung und Fitness. Dabei ist Vera Kögler bereits 80 Jahre alt und ihr Mann feiert am kommenden Sonntag seinen 85. Geburtstag. Umso erstaunlicher ist es, dass die beiden dreimal wöchentlich im Injoy Annaberg beim Training anzutreffen sind.

"Können uns ein Leben ohne das Studio nicht vorstellen"

"Ich trainiere hier seit 1994 und bin sozusagen ein Gründungsmitglied von Injoy, damals noch Kuravital", verrät die Seniorin und erklärt weiter: "Ein Jahr später ist mein Mann mit dazu gekommen. Als ich damals aufhören musste zu arbeiten, war ich total gefrustet. Mir war klar, ich muss etwas tun, aber ich sagte mir auch: Du alte Frau brauchst nicht ins Fitnessstudio."

Nun nach gut 24 Jahren ist dem Paar klar: "Wir haben es nicht bereut und können uns ein Leben ohne das Studio nicht vorstellen. Nicht nur dem Körper tut Fitness gut, sondern auch der Seele. Das Injoy ist keine Muckibude, sondern ein Gesundheitsstudio, wo man machen kann was einem guttut und in dem man noch dazu in guter Gesellschaft ist."

Das sagt der Clubchef

Enno Fritz ist der Clubchef von Injoy Annaberg. Er sagt: "Wir sind stolz darauf, dass bei uns alle, vom Schüler bis zum 85-Jährigen, mit Begeisterung dabei sind. Im Mai 2019 begehen wir das 25. Jubiläum. In all den Jahren ist viel passiert und wir haben uns immer dem Aktuellsten angepasst. Dazu gehören Rücken- sowie Ernährungsprogramme. Das Schöne ist jedoch, dass unsere Mitglieder jeder Altersgruppe so gut miteinander auskommen. Daran habe ich als Chef viel Spaß und ich freue mich, wenn sie so motiviert, aktiv und positiv sind, in einer Zeit, wo so viele den Kopf hängen lassen."