window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jahnsdorf interaktiv erleben

Projekt 50 neue Infotafeln sollen bis Frühjahr 2021 aufgestellt werden

Jahnsdorf. Wer in Jahnsdorf oder deren Ortsteilen spazieren geht, erlebt zukünftig eine Überraschung der ganz besonderen Art. An mehreren Tafeln können Interessierte ab sofort per QR-Codes interessante Informationen abrufen. Die Erste von 50 Tafeln wurde Ende Juni an der Pyramide am Seniorenzentrum "Grüne Aue" aufgestellt. An diesem Standort konnten bereits 72 Zugriffe verbucht werden. "Mit den Codes können historische Fotos angeschaut oder auch Tonaufnahmen von Zeitzeugen angehört werden. An einigen Stationen können auch Quizspiele gespielt werden", sagt Alexander Krauß. Der 24-jährige Pressesprecher von Jahnsdorf hatte gemeinsam mit Bürgermeister Albrecht Spindler die Idee für die interaktiven Ortstafeln. Die beiden möchten die Einwohner und Gäste der Gemeinde dazu bringen, dass diese sich mehr bewegen und gut über die Ortsteile informiert werden. Die Geschichte der Gemeinde Jahnsdorf soll damit erlebbar gemacht werden.

Förderung durch den Ideenwettbewerb simul+

Bis zum Frühjahr kommenden Jahres sollen alle Edelrost-Stelen in den vier Ortsteilen fertig sein. Dabei werden in Jahnsdorf 25, in Leukersdorf 15 sowie in Seifersdorf und Pfaffenhain jeweils fünf Tafeln aufgestellt. "Die Inhalte des interaktiven Angebots sollen perspektivisch von den Orts- und Heimatvereinen erstellt werden. Die Kosten für dieses Projekt werden über den Ideenwettbewerb simul+ des Umweltministeriums gefördert, bei dem wir uns als Gemeinde 2018 beworben hatten", sagt Bürgermeister Albrecht Spindler.

Die nächste Infotafel soll gegenüber der ersten Stele aufgestellt werden und vom Cafe Böhm handeln.