• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Jecken aus Börnichen verlegen Schabernack ins Internet

Videokanal Toni Zenker und seine Mitstreiter sorgen auch ohne große Partys für Spaß

Börnichen. 

Börnichen. Auch um den Börnschner Carnevalsverein macht die Pandemie keine Bogen. Corona-Fälle sind damit allerdings nicht gemeint, sondern die "wirtschaftlichen" Folgen. "Wegen dieser schlimmen Zeit - der BCV in Kurzarbeit" lautet das Motto der diesjährigen 34. Faschingssaison, was natürlich nicht so ganz ernst zu nehmen ist. Schließlich ist statt Kurzarbeit eher das Gegenteil der Fall. Um trotz der Corona-Beschränkungen den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen, haben sich die Börnichener mächtig ins Zeug gelegt. Große Party gibt es zwar nicht, dafür aber lustige Videos im Internet.

Schon mehr als 20 Kurzfilme

Mit Toni Zenker hat der Verein einen echten Experten in seinen Reihen. Als Software-Entwickler bringt er das nötige Know-how mit. Im digitalen Zeitalter sind diese Fähigkeiten gefragt - erst recht in dieser Saison, da aufgrund von Corona nur im Internet gefeiert werden kann. Doch allein auf die Pandemie sind die lustigen Videos, die der Verein auf einem eigenen You-Tube-Kanal veröffentlicht, nicht zurückzuführen. Stattdessen bereichern die Börnichener schon seit fünf Jahren ihr Programm ständig mit ihren Dreharbeiten. Über 20 Kurzfilme sind so schon entstanden. Dazu gehört unter anderem die 2018 aufgenommene Reportage "Strandbad Börnichen", die schon mehr als 3000 Klicks aufzuweisen hat. Seinen Anteil daran hat unter anderem auch Enrico Aust, der sich um die Kamera und den Schnitt kümmert.

Börnichen wie Hollywood

Auslöser des modernen Trends war die 29. Börnichener Saison, die Börnichen zu Hollywood werden ließ. "Ob Filmstar oder Regisseur - der BCV als Hauptakteur", lautete damals das Motto. "Das ging einfach nicht ohne Video", erinnert sich Zenker. Hatte sich der 29-Jährige vorher vorrangig um die Tontechnik gekümmert, so kamen nun bewegte Bilder - mit viel Humor - dazu. So manch spontane Idee wurde so schon umgesetzt. Mitunter ist Toni Zenker aber sogar als Drehbuch-Autor gefragt, wenn die Storys etwas länger werden. Diese lustigen Aktionen sind dank des Internets nun in der ganzen Welt zu bestaunen. Um Klicks geht es den Jecken aus dem Erzgebirge allerdings nicht. "Wir wollen unterhalten und Spaß haben", betont Toni Zenker. Und wer das nicht glaubt, der kann sich einfach mal das neueste Video anschauen.