Jetzt dürfen auch Fahrzeuge drüber

Baureport Beseitigung von Hochwasserschäden

Am Freitag wurde die neue Brücke am Zwönitzer Freibad für die öffentliche Benutzung übergeben. "Die Brücke, welche ursprünglich als Fußgängerbrücke geplant war und später durch den Einbau eines Joches in Bachmitte auch für Fahrverkehr ertüchtigt wurde, stellt die Verbindung zwischen der S270, über den Parkplatz am Freibad zum Austelpark für landwirtschaftliche Fahrzeuge her", informiert Bürgermeister Wolfgang Triebert. Der Überbau der vorhandenen Brücke bestand aus Stahlträgern und Kanthölzern als Fahrbelag. Durch das Hochwasser im Juni 2013 wurden die Brückenwiderlager und die anschließenden Flügelwände zerstört. Das Mittelauflager wurde unterspült, sodass keine ebene Aufstandsfläche mehr vorhanden war.

Die neue Brücke wurde aus Stahlbeton hergestellt. Der Überbau besteht aus 2 Stahlbetonfertigteilen, die durch einen Ortbetonstreifen in Längsrichtung miteinander verbunden wurden. Die Fahrbahnbreite von 3 m wird von der vorherigen Brücke übernommen. Nach Fertigstellung der Baumaßnahme wurde neuer Oberboden aufgefüllt, Rasensaat aufgebracht sowie der Weg zur Brücke durch eine wassergebundene Deckschicht angepasst.