Jubiläum bei den Kameraden: Vorbereitungen auf Hochtouren

Jubiläum Lauterbacher Feuerwehr lädt zu dreitägigen Festivitäten ein

Lauterbach. 

Lauterbach. Im Marienberger Ortsteil Lauterbach werfen größere Ereignisse ihre Schatten voraus. Vom Freitag, den 31. Mai bis Sonntag, den 2. Juni, sollen 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lauterbach sowie 25 Jahre dazugehörige Jugendfeuerwehr gefeiert werden. Los geht's am Freitag um 19 Uhr mit einer Festsitzung für geladene Gäste in der Turnhalle. Ab 21.30 Uhr folgt ein kurzer Film zum Thema "125 Jahre Feuerwehr in Lauterbach im Wandel der Zeit". Ab 22 Uhr steht Disco mit Hits und Songs aus fünf Jahrzehnten auf dem Programm. Der darauffolgende Samstag beginnt um 9.30 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung "Die Feuerwehr und ihre Zeitgeschichte" im früheren Lebensmittelgeschäft des Ortes. Um 10 Uhr sind alle Interessenten zur Technikschau von historischer bis moderner Feuerwehrtechnik eingeladen. Um 13 Uhr ist es dann endlich für die Kinder soweit und ihr großes Fest steigt mit vielen Überraschungen und Mitmachaktionen. Die Schauübung der Jugendfeuerwehr wird ab 13.30 Uhr am Vereinshaus präsentiert.

Um 15.30 Uhr gibt es zudem eine historische Schauübung. Danach kann sich so langsam für den öffentlichen Feuerwehrball mit Livemusik in der Turnhalle fertiggemacht werden. Doch lange ausschlafen am nächsten Sonntag ist nicht, denn 9.00 Uhr öffnet nochmals die Ausstellung und um 9.30 Uhr wird mit Roberto Jahn ein Blaulichtgottesdienst - ebenfalls in der Turnhalle - gefeiert. Anschließend spielen die Marienberger Blasmusikanten zum Frühschoppen auf. Zu allen Veranstaltungen ist für beste gastronomische Betreuung gesorgt. Die Kameradinnen und Kameraden planen schon lange dieses Event und wünschen sich, dass sie viele große und kleine Gäste zu ihrem Feuerwehrgeburtstag begrüßen dürfen.