Jubiläumsfete mit Überraschungseffekten lädt ins Atelier West

Aktion Ungewöhnliche Sonderausstellung von Glenn West zeigt bis Ende Januar Bilder die leuchten

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Zwei Jahre Atelier West, das ist doch ein Grund zum Feiern. Das Atelier wurde gut angenommen und das ist neben dem Künstler Glenn West vor allem auch dem Galeristen Sven Müller zu verdanken. Er hat immer an die Idee geglaubt und lädt am nächsten Samstag, dem 12. Januar um 20 Uhr zur Vernissage zur Sonderausstellung "LIGHTS OUT" von Glenn R.R. West ein. Los geht die Fete jedoch bereits um 19 Uhr mit der Eröffnungs- und Jubiläumsfeier "2 Jahre Atelier West" mit Livemusik, einem Dia-Show Rückblick, freien Getränken und Buffet bei dem Sternekoch Uwe Neuber das neue Atelier-Rezept "Annaberger Matsch" serviert. Die Sonderausstellung gibt es dann noch bis zum 31. Januar zu sehen. Der Eintritt zu allem ist kostenlos.

Bilder, die leuchten

Für das neue Jahr verspricht Sven Müller: "Das Jahr 2019 startet mit vielfältigen neuen Veranstaltungen. In den letzten Wochen haben wir geplant, getüftelt und viele Ideen aus dem vergangenen Jahr verbessert und ausgebaut." Zahlreiche Besucher, Künstler, Darsteller und Sponsoren begleiteten und unterstützten die gemeinsamen Projekte des Künstlers Glenn West und des Galeristen Sven Müller. Für all den Zuspruch und regen Beteiligung möchten die Initiatoren danke sagen und ganz herzlich zur Jubiläumsfeier einladen. Dass man Kunst mit und aus unterschiedlichen Materialien gestalten kann, ist bekannt. Doch Bild in Bild, wobei Gegenwart und Vergangenheit die Position tauschen und sich somit ein verblüffendes Gesamtwerk ergibt, das bedarf neuer installierter Rahmenbedingungen wie UV-Licht und Schwarzlicht in großer Menge. Seit Jahren erprobt Glenn West das chemische Element Phosphor und präsentiert nun im dunklen Galerieraum Bilder die leuchten.