• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Jugendclub Zöblitz feiert sein 35-jähriges Bestehen

Feier Freitag halb sechs geht es los

Zöblitz. 

Zöblitz. Der Zöblitzer Jugendclub "Halb sechse" feiert sein 35-jähriges Bestehen mit einem Festwochenende. Das findet vom 1. bis zum 3. Juli auf dem Gelände neben dem ehemaligen Schwimmbad statt.

 

Jugendclub "Halb sechse"

Seinen Namen hat der Verein von einer traditionellen Gepflogenheit. Hier treffen sich junge Leute und jung gebliebene ab halb sechs nach der Arbeit auf ein Schwätzchen. Im Logo des Clubs ist der schwarze Bär zu finden. Dieser bildete früher das Wappen der Stadt Zöblitz. Nun ist sie Teil der Stadt Marienberg. Zum Club selbst gehören etwa 60 Leute im Alter zwischen 16 und 70. Sie schätzen die Geselligkeit und den Zusammenhalt im Club.

 

Viel Programm geplant

Das Festwochenende beginnt am Freitag halb sechs mit dem Bierfassanstich. Danach stimmen die DJ's "Hendrix" und "Mynoorey" auf das Partywochenende ein. Am Samstag erwartet die Besucher ab 14 Uhr ein Kinder- und Familienfest. Dabei werden auch der stärkste Zöblitzer und die stärkste Zöblitzerin ermittelt. Auf dem Programm stehen Wettkampfdisziplinen wie Bierkrug-Stemmen, Gullideckel-Weitwurf, Sackhüpfen, Fingernägel-Lackieren und Traktorreifen-Umwerfen. Diese sind übrigens für Männer und Frauen gleich. Außerdem haben vor allem die jüngeren Besucher die Chance, eine Runde auf einem Quad zu fahren. Am Abend wird für etwa 21 Uhr der Auftritt der Olbernhauer Band "On Air" erwartet. Am Sonntag klingt das Festwochenende ab 10 Uhr mit einem Frühschoppen und Böhmischer Blasmusik mit "Pichlovanka" aus.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!