• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jugendkulturtage-Künstler zeigen ihre Schnitz- und Klöppelwerke

Exposition Talentschau lädt ins Berghaus auf Greifensteine ein

Ehrenfriedersdorf. 

Ehrenfriedersdorf. Sie sind jung und älter, aber auf alle Fälle sind sie heimatverbunden und engagiert: Die Schnitzer und Klöpplerinnen, deren wunderbare Kostbarkeiten noch bis zum ersten September-Wochenende im Berghaus auf den Greifensteinen in einer interessanten Ausstellung zu sehen sind.

Jungen Menschen das Brauchtum nahebringen

Erstmalig zeigen die Teilnehmer der 25. Erzgebirgischen Jugendkulturtage im Genre Schnitzen und Klöppeln gemeinsam mit Schnitzvereinen vom Verband Erzgebirgischer Schnitzer ihre Kunstwerke. Zu bestaunen gibt es etwa 110 Exponate. Als Koordinator Schnitzen im Erzgebirgsverein setzt sich Jens Lasch für die jungen Leute ein und richtet zugleich die Erzgebirgischen Jugendkulturtage mit aus.

Er selbst leitet den Schnitz-und Klöppelverein in Thum und ist natürlich stolz auf seine Truppe und deren pfiffige Stücke vom Wettbewerb. Für ihn steht fest: "Für mich ist es wichtig, alte Werte und Traditionen unserer Vorgänger am Leben zu erhalten. Es gibt nicht viele, die sich dahingehend in die Pflicht nehmen lassen. Ich sehe es als unsere Pflicht, Kindern und Jugendlichen das Brauchtum nahezubringen, so dass es nicht vergessen wird.

Kunstwerke der Öffentlichkeit präsentieren

Wir sollten auch dafür sorgen, dass die Jugend sich auf ideelle Werte besinnt und sich gemeinsam beschäftigt. Die Jugendkulturtage sind dafür eine sehr gute Plattform." Wichtig ist aber auch, dass die Künstler ihre Werke überhaupt der Öffentlichkeit präsentieren können. Ihre Innovation und Gestaltungskunst gibt's im Berghaus zu sehen. Zu verdanken ist das auch der Stadt Ehrenfriedersdorf.

Sie gibt den Vereinen die Möglichkeit, alle Exponate auch im Oberen Erzgebirge auszustellen, wo ein Großteil der Stücke herkommt. Jeden Sonntag von 13 bis 16 Uhr ist zudem während der Ausstellung Schauschnitzen und meist auch Schauklöppeln angesagt.



Prospekte