Junge Bühnenstars

Theater Oberschule Westerzgebirge spielt Theaterstück

Der zerstreute Weihnachtsmann steht im Mittelpunkt einer Theater-Aufführung der Oberschule Westerzgebirge Bad Schlema. Die beiden fünften Klassen proben schon seit einiger Zeit am Stück, das Theater und Musik verbindet. Bis zur Premiere am Mittwoch ist nicht mehr viel Zeit, doch Aufregung ist bei den jungen Akteuren kaum zu spüren. Vielmehr freut man sich darauf, endlich das Einstudierte auf der Bühne zu zeigen. Der Vorhang öffnet sich an diesem Tag 17 Uhr im Saal des Kulturhauses "Aktivist" in Bad Schlema. Und einen Tag später hat man 8:30 Uhr Kindereinrichtungen eingeladen. Der Weihnachtsmann reist von Land zu Land und bringt den Kindern Geschenke. Doch da gibt es ein Problem - Felix Ziemer, der in die Rolle des Rauschebarts schlüpft, erzählt: "Der Weihnachtsmann ist über die Jahre sehr vergesslich geworden und so passiert es, das er beispielsweise zweimal nach Mexiko fliegt." Für die Weltreise haben die Schüler ländertypische Lieder einstudiert. "Es ist immer das Ziel, alle Kinder der neuen fünften Klassen zusammenzuführen und zu Weihnachten ein Stück auf die Bühne zu bringen", erklärt Deutschlehrerin Simone Köhler.