• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Jungunternehmerpreis in Aue vergeben

Wirtschaft Erfolg kommt nicht von allein - Akteure leben ihren Beruf und sind stark engagiert

Aue. 

Aue. Der Jungunternehmerpreis ist auch in diesem Jahr in Aue vergeben worden. Den ersten Preis gewann Christin Popella, Popella Genusshandwerk aus Aue. Doch was ist das Erfolgsrezept? "Es ist wichtig, denke ich, dass man seine Leidenschaft zum Beruf macht und entsprechend motiviert ist. Man muss es gern machen, sonst ist es nicht erfolgreich", so die 34-jährige Fleischermeisterin.

Stolz sein kann auch Hardy Kotsch, Metallveredlung Kotsch GmbH aus Schneeberg, der mit dem zweiten Preis ausgezeichnet worden ist. Der 43-jährige führt ein Familienunternehmen, dass 1945 gegründet worden ist und somit jetzt das 75-jährige Bestehen feiert. Kotsch hat 2019 rund 8 Millionen Euro für ein neues Werksgebäude investiert. Was dort entsteht, ist eines der modernsten Beschichtungswerke Europas und Hardy Kotsch hat die Anlage selbst geplant. Mut zum Risiko gehört dazu. Es ist eine große Investition und es gibt schon Stimmen, die voller Respekt sagen, das würde ich mir nicht trauen", so Kotsch.

Jungunternehmer freuen sich über Wertschätzung

Noch ist die Halle nicht ganz fertig. Doch mit der Inbetriebnahme verbessern sich die Arbeitsbedingungen noch einmal um ein Vielfaches.

Die Drittplatzierten beim Jungunternehmerpreis sind Frank Leischker und Thomas Daniel von der IGW Bau GmbH aus Schwarzenberg. Thomas Daniel bringt es auf den Punkt: "Uns Unternehmer zeichnet aus, dass wir nie zufrieden sind, sondern jeden Tag wieder am Unternehmen arbeiten, um es weiter nach vorn zu bringen. Es macht schon stolz, dass das, was wir aufgebaut haben, letztendlich von außen so gesehen und anerkannt wird." Man selbst schaue nicht von außen aufs Unternehmen, sondern eher auf sich selbst. Ein stückweit gehöre auch Mut zum Risiko dazu, sagt Frank Leischker. Denn, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Seit 2017 wird der Jungunternehmerpreis vom Städtebund Silberberg, der Industrie- und Gewerbevereinigung Aue (IGA), der Deutschen Bank Aue und der "Freien Presse" an Unternehmer, die durchstarten, erfolgreich sind und die innovative Geschäftsideen umsetzen, vergeben.



Prospekte & Magazine