• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Künstler der Extraklasse laden ins Schloss

Kultur Musikfestival startet in 13. Auflage auf romantischem Schloss

Schlettau. 

Fantastisches aus Klassik und Jazz gibt es beim Musikfestival "2000+1 Nacht" vom 13. bis zum 16. August im Schlosspark und im Schloss Schlettau zu erleben. "Musikliebhaber dürfen sich freuen, denn die Liste der Künstlerinnen und Künstler, die beim Festival in Schlettau zu Gast sind, ist auch diesmal wieder hochkarätig. Auch das Leitmotiv "Grenzgänge" macht die 13. Auflage des Musikfestival spannend und ungewöhnlich", weiß Manfred Drechsel als Vorsitzender des Schlossfördervereines. So gibt es "Grenzgänge" zwischen den Zeiten, zwischen den Ländern, zwischen den Stilen, zwischen Klassik und Jazz. Dabei trifft Cello auf Klezmer, die traditionelle jüdische Volksmusik und die temperamentvolle ungarische Zigeunergeige auf die Klassiker Saxophon und Klavier sowie europäische Romantik auf Folksongs aus aller Welt. Alles interpretiert von namhaften Solisten und Ensembles, durchweg bereits mehrfach preisgekrönt. Der "Grandseigneur der Klezmermusik" und Oscarpreisträger Giora Feidmann führt die Liste der musikalischen Gäste an und spielt zusammen mit dem Rastrelli-Celloquartett. Den furiosen Abschluss des Musikfestivals gestaltet das Vokalensemble "amarcord" am Sonntagabend unter dem Titel "Europäische Romantik und Folksongs aus aller Welt". Eröffnet wird das Musikfestival am kommenden Donnerstag mit dem Konzert "Aus der neuen Welt". Die Hommage an Antonín Dvorak gestalten die Pianistin Egle Staskute, die überragende Geigerin Liv Migdal sowie Musiker der Deutschen Staatsphilharmonie, des Münchner Rundfunkorchesters, des Bayerischen Staatsorchesters und der Erzgebirgischen Philharmonie. Dazu rezitiert Schauspieler Udo Prucha Gedichte von Hermann Hesse, Gerhart Hauptmann und Josef Weinheber. Infos und Karten-Vorverkauf über www.schloss-schlettau.de/Ticket-Service oder info@schloss-schlettau.de sowie Tel.: 03733 / 66019. ru/pm



Prospekte