KÜRBISSUPPE ZU HALLOWEEN

Zwönitz. Das Team des DRK-Blutspendedienstes und die Helfer des DRK-Ortsvereins Lößnitz hatten sich am Dienstag zu Halloween wieder etwas Besonderes einfallen lassen "Die ehrenamtlichen Mitarbeiter stellten sich als `zahme Vampire` in den Dienst der guten Sache", sagten Sabine Beckers (r.), Gruppenleiterin Öffentlichkeitsarbeit und Monika Barth (l.) vom DRK-Ortsverein aus Lößnitz, die gerade ihre 36. Blutspende ablieferte. "Die Blutspendeaktion sollte für die ganze Familie auf unterhaltsame Weise auf das lebenswichtige Thema Blutspende aufmerksam machen", betonte Sabine Beckers. Viele der 50 Spender hatten ihre Kinder, wie Nadine (M.) in Geisterkostümen mitgebracht. Die durften sich in einer Bastelecke Halloween-Geschenke selbst basteln. Als Dankeschön für die Spender gab es hausgemachter Kürbissuppe und anderen Überraschungen zur Stärkung. Am 5. November findet im Mehrgenerationenhaus in Zwönitz von 14 bis 19 Uhr die nächste Blutspende statt.