Kellerbrand in Grünhain: Drei Personen verletzt

Polizei War ein versehentlich eingeschalteter Herd Schuld an dem Feuer?

Grünhain-Beierfeld OT Grünhain. 

Grünhain-Beierfeld OT Grünhain. Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Zwönitzer Straße in Grünhain ist es heute Nachmittag gekommen. Kurz nach 15 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte alarmiert, weil in einem Mehrzweckraum im Keller des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen war. Vier Anwohner hatten sich bereits in Sicherheit gebracht, wobei drei von ihnen (14, 34, 60) über Atembeschwerden klagten und daher mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Wie die Polizei mitteilte, könnte eventuell ein versehentlich eingeschalteter Herd für den Brand verantwortlich sein. Darauf lag offenbar Kleidung, die sich entzündet haben könnte. Derzeit ermittelt die Kriminalpolizei, ob sich dieser Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung bestätigt. Die Wohnungen des Mehrfamilienhauses sind weiterhin bewohnbar.