Kinder lernen nun im modernen Neubau

Massnahme 1,3 Millionen Euro wurden in zwei Einrichtungen investiert

kinder-lernen-nun-im-modernen-neubau
Der Anbau der Grundschule "Albrecht Dürer" ist fertig - im Außenbereich laufen noch Arbeiten. Foto: R. Wendland

Stollberg. Die Schulkinder der Grundschule Albrecht Dürer und auch die Mädchen und Jungen der International Primary School in Stollberg haben jetzt neue und modern gestaltete Räumlichkeiten zum Lernen zur Verfügung. Vor wenigen Tagen konnte der Anbau in Betrieb genommen werden.

Im Außenbereich wird noch gewerkelt

Die Kinder selbst durften bei der Einweihung das Band am Eingang durchschneiden und im Anschluss die Räume in Beschlag nehmen. Das jetzt abgeschlossene Bauvorhaben ist unter anderem durch das Förderprogramm Soziale Stadt unterstützt worden und eine Anteilsfinanzierung lief auf Grundlage der VwV Investkraft. In Summe hat man rund 1,3 Millionen Euro in den Neubau investiert. Der Eigenanteil der Stadt Stollberg liegt bei diesem Projekt dank der Förderungen bei rund 130.000 Euro.

Während in den Räumen innen schon fleißig gelernt wird, laufen im Außenbereich noch einige Arbeiten in Fragen Geländeregulierung und Weggestaltung. Die neue Schranke, die an der Zufahrt zum Schulgelände angebracht worden ist, soll das tägliche Chaos reduzieren, dass entsteht, wenn Eltern ihre Kinder quasi bis vor die Haustür der Schule fahren. Parkflächen nahe des Sportparks können genutzt werden, so der Vorschlag der Schulleitung.