Kindergarten Zöblitz besucht Ostereierbaum

Tradition 1.444 bunte Eier schmücken jedes Jahr den Apfelbaum

Jürgen Langner mit der Bienengruppe des Zöblitzer Kindergartens unter dem Ostereierbaum. Foto: Jan Görner

Zöblitz. Rekordverdächtige 1.444 Ostereier hängen an Jürgen Langners Apfelbaum. Seit Jahren schmückt er diesen so opulent. Die Anzahl steigt immer ständig weiter. Nächstes Jahr sollen es schon über 1.500 sein. Dabei hatte vor Jahren alles ganz harmlos begonnen. Etwa 50 Exemplare tummelten sich damals zwischen den Ästen und Zweigen. Nachbarn und Freunde ermunterten ihn immer wieder, den Baum wieder und weiter zu schmücken. So wurden es Jahr für Jahr immer mehr.

Kindergarten Zöblitz besucht jedes Jahr den Ostereierbaum

Mittlerweile kommen die Eier aus ganz Europa. Nicht nur die Langners bringen aus ihrem Urlaub meist Ostereier für den Baum mit ins Erzgebirge. Da ihre Freunde auch von dieser Ostertradition wissen, unterstützen sie diese nach Kräften und beschenken sie mit ihren Mitbringseln.

Ein regelmäßiger Gast am Baum ist der Kindergarten des Marienberger Ortsteils. Auch am Montag und Dienstag sind die Steppkes hier gewesen, um den Ostereierbaum zu bestaunen und sich daran zu freuen. Außerdem hält der Zöblitzer auch immer einen kleinen süßen Ostergruß für seine Gäste bereit. Er ließ sie wie immer alle in den Eimer langen.