Kinderherzen schlagen höher

Kreativkurse 70 Geschenktüten für den Gabentisch

Die beiden Kreativkurse des Kulturhauses in Aue sowie des Schwarzenberger Schlosses haben in den letzten Wochen die Nadeln sausen lassen und mit kreativen Einfällen die Aktion Kinderherzen unterstützt. "35 Frauen aus den beiden Kursen haben mitgeholfen, damit am Ende über 70 Geschenktüten symbolisch unter dem Weihnachtsbaum Platz finden können", sagte die Leiterin des Kurses Birgit Keller. Mützen, Kissen, Schals, Hausschuhe sowie Taschen für den Zeichen- und Turnunterricht sind entstanden, wenn sich die Frauen aller 14 Tage zusammenfanden.

Übergeben wurden die Geschenke an Christine Matko und Ursula Sumpf. Beide sind das "Herzstück" der Aktion "Kinderherzen" und freuten sich natürlich über diese grandiose Hilfe.

"Ohne eine vielseitige Unterstützung, wäre es unmöglich, den Kindern aus sozial schwachen Familien jährlich zum Weihnachtsfest eine kleine Freude zu bereiten", betonten die Frauen.

Auch die Frauen der Kreativkurse wollen es bei dieser Aktion nicht belassen. Birgit Keller: "Unsere Zusammenarbeit mit der Aktion Kinderherzen besteht schon lange Zeit. Wir sind immer gern bereit, wenn wir persönlich angesprochen werden, zu helfen. So wollen wir auch im nächsten Jahr im Hollandheim in Waschleithe gern mit den Kindern einen kreativen Nachmittag mit Bastelarbeiten gestalten. Auch das trägt dazu bei, Abwechslung in manchen tristen Alltag zu bringen."