• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Kinderimpfstrecke geht heute in Aue in Betrieb

Corona Zirka 60 Impfungen pro Tag sind möglich

Aue. 

Aue. Der neue Impfzentrum des Erzgebirgskreises ist jetzt eine Woche am Start und heute geht auch die Kinderimpfstrecke, die dort eingerichtet ist und eine Kapazität von zirka 60 Impfungen pro Impftag hat, in Betrieb. Das Impfzentrum Aue im ehemaligen Edeka-Großmarkt an der Lindenstraße, ist die mittlerweile sechste Anlaufstelle des DRK, wo Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren möglich sind - neben Aue sind das Eich, Chemnitz, Leipzig, Dresden und Löbau. Die Impfung von Kindern dieser Altersgruppe erfolgt mit einem speziellen Kinder-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Vor Ort sind Kinderärzte, um eine möglichst kindgerechte Impfung sicherzustellen. Die Kinderimpfstrecke ist künftig immer samstags in der Zeit von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Eine Terminbuchung über das Onlineportal ist bei Kindern zwingend erforderlich, wie es heißt.

Im Portal können sich genauso auch Erwachsene einen festen Impftermin buchen. Eine Impfung ohne Termin ist ebenso möglich, jedoch kann es da zu längeren Wartezeiten kommen. Geöffnet hat das Impfzentrum Aue immer Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr sowie Samstag 9 bis 17 Uhr. Das Serviceportal ist online erreichbar unter: https://sachsen.impfterminvergabe.de

 

 

 
 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!