"Kirmes im Suppenland" steigt am Sonntag

Wettkampf Abwechslungsreiches Programm in Neudorf

kirmes-im-suppenland-steigt-am-sonntag
Am Sonntag werden starke Männer wieder ihre Kräfte messen. Foto: Ilka Ruck/Archiv

Neudorf. Wer Gaudi und ein tolles Programm erleben möchte, der sollte sich für kommenden Sonntag einen Besuch in Neudorf vormerken. Denn dann werden hier wieder die Kochlöffel geschwungen, die Bizeps gefordert und die Lachmuskeln angestrengt. Angesagt ist die alljährliche "Kirmes im Suppenland".

Dazu lädt der Heimatverein vor, um und in den "Neudorfer Kaiserhof" ein. Los geht"s um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Ev.-luth. Kirche in Neudorf. Ab Mittag starten ein bunter Händlermarkt, ein Kinderprogramm und vieles mehr rund um die Gaststätte. Alle Hobby-Suppenköche sind zum Höhepunkt der Kirmes, dem Suppenkochwettbewerb gefordert.

12 bis 13.15 Uhr erfolgt die Abgabe der Suppen im Saal des Kaiserhofes. Das "Anlöffeln" und damit der Beginn des Festes mit Bürgermeister Andreas Schmiedel und dem Pfarrer Nico Piehler ist für 13.15 Uhr geplant. Die Neudorfer Blasmusik begleitet das Programm und sorgt für musikalische Würze und Abwechslung während des Nachmittages.

13.30 Uhr folgt dann die Verkostung der Suppen für die Wahl der Suppenkönigin oder des Suppenkönigs. Etwa um 15 Uhr steigt dann der Gaudi-Wettkampf, bei dem meist junge Männer ihre Bizeps so richtig anstrengen werden.

Die "Suppentopfziehmeisterschaft" steht auf dem Programm und danach heißt es Siegerehrung für den Stärksten und die Suppenkönigin oder den Suppenkönig. Zirka 16 Uhr führt die Junge Gemeinde ihr beliebtes Märchenspiel auf. Alle Interessierten sind ganz herzlich zur Kirmes im Suppenland nach Neudorf eingeladen.