Klein aber fein: Olbernhauer Touristinfo zieht um

Umzug Gründonnerstag geht es in der Grünthaler Straße 20 wieder los

klein-aber-fein-olbernhauer-touristinfo-zieht-um
Die Mitarbeiter der Olbernhauer Touristinfo Carmen Kies und Udo Brückner beim Packen der Umzugskisten. Foto: Jan Görner

Olbernhau. Das Büro der Olbernhauer Touristinfo zieht um. Seit Donnerstag packt das Team deswegen Kisten. Der bisherige Vermieter, die Erzgebirgssparkasse, braucht die Räumlichkeiten zukünftig für seinen eigenen Bedarf und hat der Stadt gekündigt.

Unnötiges kann weg

Ein neues Domizil ist aber schon gefunden. Das befindet sich in der Grünthaler Straße 20. Dort nimmt es ab Gründonnerstag seinen Betrieb wieder auf. "Wir sind dann nicht mehr so zentral untergebracht und haben auch weniger Platz", so der Leiter der Einrichtung Udo Brückner. Er und seine Mitarbeiter müssen demnach auf etwa 20 Quadratmeter Platz verzichten. Deshalb nutzt das Team den Umzug gleichzeitig zum umfangreichen Aussortieren nicht mehr benötigter Materialien.

"Mit den Jahren sammelt sich so einiges an", so Udo Brückner. Allerdings betonte der Olbernhauer auch, dass sich der neue Vermieter sehr viel Mühe gegeben habe, sowohl für die Gäste als auch für das hier tätige Personal ein äußerst angenehmes, gemütliches Ambiente zu schaffen.

Kaminofen für die Touristinfo

So wird es in der neuen Touristinfo unter anderem auch einen Kaminofen geben. Freuen können sich Udo Brückner und seine Mitstreiter auch auf neues Büromöbel, denn das alte passt nicht mehr in die neuen Räumlichkeiten. Wer bis zur Neueröffnung Informationen für den Bereich Tourismus benötigt, bekommt im Museum der Stadt entsprechend Hilfe.

Das ist dienstags bis samstags von 10.30 bis 16.30 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12 bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Touristinfo öffnet ab Gründonnerstag montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 17 Uhr sowie mittwochs und samstags von 10 bis 13 Uhr ihre Pforten.