Kleinradunfall durch Überholen von rechts

Blaulicht Teenager wurden in Langenberg schwer verletzt

Raschau-Markersbach/ OT Langenberg. 

 Am späten Freitagnachmittag kam es auf der Grünhainer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Kleinkrafträdern. Die beiden Simson fuhren hintereinander in Richtung Waschleithe. Bei dem Versuch, den Vordermann rechts zu überholen, kam es zur Berührung beider Mokicks und in der Folge zum Sturz. Dabei verletzte sich der 15-jährige Simsonfahrer leicht, seine ebenfalls 15-jährige Sozia wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den Krädern entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Den 15-jährigen Unfallverursacher erwartet nicht nur eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da seine Simson technisch verändert wurde und seine Fahrerlaubnis dafür nicht mehr ausreicht.