• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Knapp fünf Hektar warten noch auf Investoren

Gewerbe Industriegebiet an der B 101 in Annaberg-Buchholz nimmt weiter Gestalt an

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Das Industriegebiet an der B 101 in Annaberg-Buchholz nimmt Gestalt an. Mit ihm entsteht in Kürze ein noch breiterer Branchenmix im wirtschaftlichen Zentrum. "Zwölf Hektar Gesamtfläche stehen Investoren zur Verfügung, sieben sind bereits verkauft.

Weitgehend abgeschlossen ist die äußere Erschließung. Entlang der B 101 wurden vom bestehenden Gewerbegebiet Ver- und Entsorgungsleitungen für Strom, Gas, Trinkwasser, Abwasser und Kommunikation in die Erde gebracht. Die Glasfaserleitungen erlauben schnelles Internet bis 10 Gbit/s", teilt die Stadtverwaltung mit.

Nähe zu Bundesstraßen von Vorteil

Das Areal ist laut Verwaltung ein günstiges Umfeld für Investoren und bietet zahlreiche Vorteile. Dazu gehört die Nähe zu den Bundesstraßen 95 und 101 und dem bestehenden Gewerbegebiet. Kurze Wege zu zahlreichen Partnern sind gegeben.

Highspeed-Internet liegt an. Planungs- und Genehmigungsverfahren werden durch die Stadt zentral koordiniert, was eine schnelle Realisierung der Vorhaben ermöglicht. Knapp fünf Hektar stehen im neuen Industriegebiet in teilbaren Zuschnitten noch zum Verkauf. Die Stadtverwaltung freut sich über weitere Interessenten.



Prospekte