Knöllchen mal anders: Annaberg lobt vorbildliche Parker

Aktion Mit der freundlichen Benachrichtigung möchte sich die Stadt bei Fahrzeugführern bedanken

Annaberg-Buchholz. 

"Super geparkt - Weiter so". Diesen Satz werden - bei etwas Glück - vorbildliche Fahrzeugführer in Annaberg-Buchholz künftig auf einer Karte an ihrem fahrbaren Untersatz finden. Einzige Bedingung: Sie müssen ihr Auto vorschriftsmäßig im öffentlichen Verkehrsraum geparkt haben. Ordnungsgemäß parken, das heißt zum Beispiel, innerhalb der markierten Parkfläche zu stehen, benachbarte Fahrzeuge nicht zu behindern und natürlich auf keinen Fall im Parkverbot, verkehrsbehindernd an Einmündungen bzw. Kreuzungen oder gar unberechtigt auf Plätzen für Behinderte zu parken. Wichtig ist außerdem, dass an gebührenpflichtigen Parkplätzen ein Parkschein gelöst wurde.

Aktion soll grundsätzlich positives bewirken

Grund für die Änderung bei den "freundlichen Knöllchen" ist, dass bisherige Aktionen mit der freundlichen Verwarnung von manchen Bürgern eher negativ aufgenommen wurden. Fahrzeugführer, die ihr Fahrzeug nicht ordnungsgemäß abgestellt hatten, kamen vielfach um ein Verwarn-Geld herum. Auch wurde der Stadt zum Teil unterstellt, dass angeblich nur Touristen und Auswärtige mit diesen freundlichen Verwarnungen bedacht würden. Die jetzige Aktion soll nun grundsätzlich Positives bewirken.

Lob inklusive einer süße Überraschung

Wer künftig ordnungsgemäß in Annaberg-Buchholz parkt, hat die Chance, neben einem Lob auch eine Tüte süßer Gummibärchen mit der Aufschrift "Vielen Dank, bärenstark" zu erhalten. Auf der Rückseite des "freundlichen Knöllchens" ist zudem ein Hinweis auf die städtische Website sowie die Aufschrift zu lesen "Wir arbeiten an Ihrem Einkaufs- und Freizeiterlebnis". Gemeint ist die aktuelle Aufwertung der Fußgängerzone Buchholzer Straße, die bis zum Herbst 2020 in eine Flaniermeile mit Ruhezonen, Aufenthalts- und Spielbereichen umgestaltet wird. Auf der genannten Website www.annaberg-buchholz.de/buchholzer finden sich alle Informationen zum Baugeschehen. Künftig sind mit den "freundlichen Knöllchen" auch andere Aktionen denk- und kombinierbar.