Knotenpunkt wird in diesem Jahr entwirrt

BAUREPORT Sanierungsarbeiten in der Großen Kreisstadt und ihren Ortsteilen

knotenpunkt-wird-in-diesem-jahr-entwirrt
Der Verkehrsknotenpunkt an der Kreuzung zum Autobahnzubringer wird noch in diesem Jahr entwirrt. Foto: Armin Leischel

Stollberg. Am Schloss Hoheneck läuft die Sanierung Nordflügel: Gegenwärtig erfolgten die abschließenden Arbeiten zur Haustechnik sowie die Malerarbeiten. Im Bau befindet sich der Abwasseranschluss am Schloßberg. Die Arbeiten am Anbau Grundschule Albrecht Dürer erfolgen im Zeitraum von Oktober 2016 bis voraussichtlich Mitte 2017. Die Instandsetzung Bachsohle Gablenzbach von Detlev-Lang-Platz bis Brücke Schloßberg wird im Zuge der Hochwasserschadenbeseitigung 2013 durchgeführt. Die Arbeiten wurden im Zeitraum von Mitte Mai bis Mitte Dezember 2016 realisiert.

Weitere Instandsetzungsarbeiten laufen an der Bachsohle Gablenzbach von Brücke Schloßberg bis Brücke Zoppa. Die Arbeiten erfolgen im Zeitraum von Mitte Dezember 2016 bis voraussichtlich Mai 2017. Der Ersatzneubau Brücke Höhe August-Bebel-Straße 37 erfolgte im Zeitraum September bis Mitte Dezember 2016. Ebenfalls wurden im vergangenen Jahr an der Straße des Friedens der Neubau des Abwasserkanals und der Trinkwasserleitung mit Straßenbauarbeiten vorgenommen. Der Ausbau Knoten B 180 (Autobahnzubringer Stollberg-West)/ Auer Straße (2. Bauabschnitt) geht auch in diesem Jahr weiter. Die Arbeiten dauern von August 2016 bis voraussichtlich Ende Juni 2017 (Wiederaufnahme der Arbeiten nach der Winterpause im Bereich der Auer Straße). Gehwegbau und Deckenerneuerung erfolgten dank der milden Witterung Am Wirtsberg in Beutha. Die Straßenbauarbeiten erfolgen im Zeitraum von Anfang September bis Dezember 2016. Der Ersatzneubau Fußgängerbrücke an der Stollberger Altstadtschule werden im Zeitraum von November 2016 bis voraussichtlich Mai 2017 ausgeführt. An der Hartensteiner Straße (zwischen An der Buche und Hartensteiner Str. 30) erfolgte der Neubau Abwasserkanal und Trinkwasserleitung, Erdverkabelung Elt-Freileitung und Straßenbau bis Dezember 2016.