Königin schwärmt von Amtszeit

Bewerbung Carolin Albert hofft auf viele, charmante Bewerberinnen

koenigin-schwaermt-von-amtszeit
Carolin Albert (l.) freut sich auf das Vugelbeerfast. Foto: cawa

Aue. Wer in Carolin Alberts Augen schaut, wenn sie über ihre Zeit als Vugelbeerprinzessin und Vugelbeerkönigin erzählt, der wird ein wunderbares Leuchten entdecken. "Ich habe keinen Tag bereut", sagt die junge attraktive Frau und betont: "Ich kann immer nur wieder empfehlen, sich für dieses Amt zu bewerben."

Ein unbeschreibliches Abenteuer

Allein das Wochenende zum Vugelbeerfast vor zwei Jahren, als sie zu den Bewerberinnen gehörte, war für sie unvergesslich. "Was ich dabei alles gesehen und erlebt habe, ist unbeschreiblich und hat mich in meiner Entscheidung einfach noch bestärkt", kramt Caro Albert in Erinnerungen. Keine Bewerberin müsse Angst haben. "Man bekommt von der ersten Minute an ganz viel Unterstützung", so Albert, die in Lauter zuhause ist.

Bewerbung noch möglich

Die Unterstützung gäbe es nicht nur beim Fest, sondern auch im Falle der Wahl. Sowohl die Mitarbeiter der Stadtverwaltung als auch Mike Schneising, Betriebsleiter bei Lautergold, stehen mit Rat und Tat zur Seite. "Als Prinzessin und Königin hat man keine Aufwendungen. Ich habe alles gestellt bekommen." Die Bewerberinnen präsentieren sich vom 29. September bis zum 1. Oktober auf dem 22. Lauterer Vugelbeerfast und werden dort von den Gästen gewählt. Bewerbungsanschrift: BLICK Aue, Jörg Schale, Schneeberger Straße 17, 08280 Aue oder per Email an presse@vugelbeerfast.de.