Kollision: Zwei Schwerverletzte auf der B95

Unfall Frontalcrash bei Schneetreiben bei Schönfeld

Heute ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B95 bei Schönfeld. Foto: Bernd März

Schönfeld. Weiterhin verursacht das derzeitige Winterwetter Chaos auf den erzgebirgischen Straßen. Pünktlich zum Feierabendverkehr ereignete sich erneut auf Grund von Graupel, Schnee und Schneeglätte ein Unfall auf der B95. Dort standen die Pendler erst am Morgen stundenlang. Ein Kleinwagen (auf 45 Km/h begrenzt) und ein BMW kollidierten frontal miteinander. Dabei wurden die BMW-Fahrerin und der Fiat-Fahrer schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr Schönfeld war mit rund 15 Kameraden im Einsatz, sicherte die Unfallstelle im dichten Schneetreiben und nahm die auslaufenden Betriebsmittel auf. Die Polizei berichtet von unzähligen Unfällen durch das Winterwetter im Erzgebirge.