Kostüme für Wirbelzwirbel

Betreuung Eltern bedanken sich für Unterstützung

Schneeberg. 

Kinderaugen zum Strahlen bringen und die Kleinen begeistern - so lautet der heimliche Auftrag der 16 Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen des Vereins zur beruflichen Förderung und Ausbildung. Im Rahmen einer AGH-Maßnahme des Jobcenters werden diese für jeweils ein Jahr in den Bereichen Textilverarbeitung und kreative Holzgestaltung tätig.

Der Verein, der seit 2006 besteht, fertigt für eine Vielzahl sozialer Einrichtungen unter anderem Kostüme, Raumgestaltungselemente sowie Fördermaterialien. Diese leisten einen wichtigen Beitrag in Bezug auf die sozial-emotionale Entwicklung, die Entfaltung der Phantasie, das kreative Handeln als auch die Festigung der individuellen Fertigkeiten und trägt am Rande zum eigentlich wichtigsten Aspekt für die Sprösslinge, dem Wohlbefinden während der täglichen Betreuung bei.

"Nachdem schon Kinder und das Team der Schneeberger Kindertageseinrichtung Wirbelzwirbel mit einer kleinen musikalischen Aufführung unter Verwendung der gefertigten Kostüme ihre Anerkennung ausdrückten, möchten auch wir Eltern nochmals wertschätzend Danke sagen und blicken freudig auf eine weitere dienliche Zusammenarbeit im Sinne der Kleinen und Großen des Hauses", sagte Janine Grüning, Mitglied des Elternrates der Schneeberger Kindereinrichtung.