• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kräuter für die Sinne

Gesundheit Thermal-Kräutertag bietet interessante Einblicke

Thermalbad Wiesenbad. 

Wenn am kommenden Sonntag im Kurort Thermalbad Wiesenbad der nunmehr 10. Erzgebirgische Thermal-Kräutertag stattfindet, dann gibt es wie immer sehr viel Neues und Wissenswertes zu erfahren. Ab 10 Uhr wird im Kursaal eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema "Heilkräuter der Traditionellen Europäischen Medizin mit Spezialisierung zur Dermatologie" geboten. Die Veranstalter freuen sich als Hauptreferent Dr. Bernhard Uehleke aus Berlin begrüßen zu dürfen. Der Mediziner ist in der Abt. für Klinische Naturheilkunde der Charité Universitätsmedizin im Immanuel-Krankenhaus Wannsee tätig und hat sich auf das Thema Haut spezialisiert. Um die Haut geht es auch bei dem Diplompsychologen Alexander Schmidt aus Olbernhau und seinem Vortrag "Pflanzen helfen Heilen - Rationale Phytotherapie bei Hautproblemen". Von 10 bis 18 Uhr lädt zudem der Wiesenbader Kräutermarkt in das Gelände des Kurparks und der Kurparkhalle zum Bummeln ein. Hier ist das Motto: Kräuter mit allen Sinnen genießen - riechen, schmecken, sehen und auch fühlen. Etwa 30 Händler aus ganz Sachsen freuen sich auf interessierte Besucher. Das Angebot ist riesig und überall gibt es auch etwas zu lernen. Im Wiesenbader Kräuter-Kochstudio heißt es die Wahrnehmung zu schulen und ab 14 Uhr bietet das Team der Apotheke im Erzgebirgscenter in einem Workshop ungewöhnliche Einblicke in die Herstellung von Hautcremes. Wer Lust hat, der kann an der "Pflanzenöl-Bar" die Rohstoffe ganz genau inspizieren und Ideen für die "hauseigene Rüherküche" sammeln. Anlässlich des 12. Deutschen Reha-Tages wird von 10 bis 16 Uhr zu einem Herz-Kreislauf-Check in die Wandelhalle eingeladen. Anmeldung zur Vortragsreihe unter 03733 / 504 - 1199.



Prospekte