Krampfanfall löst schweren Unfall aus

Polizei Fahrer kommt von Fahrbahn ab und kracht in einen Zaun

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Maifeiertag gegen 15 Uhr in Olbernhau. Foto: Bernd März

Olbernhau. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Maifeiertag gegen 15 Uhr in Olbernhau auf der Freiberger Straße. Ein VW-Fahrer kam aufgrund von gesundheitlichen Problemen in einer Linkskurve in Richtung Pfaffroda nach rechts von der Fahrspur ab, krachte durch einen Zaun in einen weiteren abgestellten VW und kam in einem Grundstück zum Stehen.

Da man davon ausging, dass der Fahrer eingeklemmt gewesen ist, wurden die Feuerwehr Olbernhau und Pockau sowie Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zur Unfallstelle geschickt. Bei Ankunft der Kameraden war der Fahrer nicht eingeklemmt. Die Kameraden aus Olbernhau unterstützten den Rettungsdienst und befreiten den Fahrer schonend.

Etwa 17 Kameraden aus Olbernhau waren im Einsatz. Die Freiberger Straße blieb für über eine Stunde voll gesperrt. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden. Der Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.