• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Kreisfeuerwehrverband im Erzgebirge startet Crowdfunding-Kampagne

Feuerwehr Kreative Mitgliederwerbung der Feuerwehren geplant

Das Ehrenamt Feuerwehr ist nicht irgendein Hobby - die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Erzgebirgskreis sind an 365 Tagen im Jahr, sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag einsatzbereit, um im Notfall ausrücken zu können. Sie sind zur Stelle bei Bränden, technischen Hilfeleistungen und weiteren Ereignissen. Wie Paul Schaarschmidt, Fachbereichsleiter für Medien und Soziales im Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge es kommuniziert, verfolge man schon seit Jahren das Thema Mitglieder-Gewinnung für die Feuerwehren im Landkreis und jetzt wolle man ein neues Projekt starten.

 

Spendenaufruf über 99 Funken

Geplant ist Buswerbung. Vier Busse sollen durch die Altlandkreises rollen und für das Ehrenamt Feuerwehr werben. Geworben werden soll mit großen Motiven aus dem Feuerwehr-Leben. Das endgültige Layout wird aktuell erarbeitet. Mit der Aktion will man die Bevölkerung aufmerksam machen auf das Ehrenamt Feuerwehr inklusive der Jugendfeuerwehr.

Was die Finanzierung des Vorhabens angeht, so läuft aktuell ein Spendenaufruf in Form einer Crowdfunding-Kampagne über die Plattform 99 Funken der regionalen Sparkassen. Weitere Informationen und die Möglichkeit, das Projekt Buswerbung des Kreisfeuerwehrverbands Erzgebirge zu unterstützen gibt es im Internet unter: https://www.99funken.de/buswerbung-kfv-erz-ehrenamt

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!