• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kulturhaus sorgt für Abwechslung

Vielfalt Einrichtung zählt übers Jahr 500 bis 600 Termine

Aue. 

Aue. Kultur, Kurse, bildende Kunst und Proben- im Kulturhaus Aue stehen übers Jahr 500 bis 600 Termine an. Zu den Vereinen, die in den Räumlichkeiten dort proben, gehören unter anderem die Flame Dancers, der Blema-Chor und das Erzgebirgsensemble.

Kinderfasching, Fußball-Talk und vieles mehr

Zu Gast sind in diesem Jahr wieder einige namhafte Künstler, wie Jürgen von der Lippe, Rudy Giovannini oder auch Andy Borg. Noch in diesem Monat, am 26. Januar, steht mit dem Philharmonikerball ein besonderes gesellschaftliches Event an. Direkt am Faschingsdienstag, diesmal am 2. März, steht im Kulturhaus der große Kinderfasching an. Kulturhaus-Leiter Steffen Georgi spricht davon, dass diese Faschingsveranstaltung eine der größten für Kinder im Erzgebirge ist. Auch in diesem Jahr rechnet er mit weit über 500 kleinen Gästen, die sich verkleiden. Eine vollkommen andere Sparte bedient man mit dem Fußball-Talk "Meyer trifft Geyer" im März. "Die beiden ehemaligen Trainer werden sich auf unterhaltsame Weise über Fußball unterhalten", macht Georgi neugierig. Im April steht "Steimles Welt", die Show zur Fernsehsendung auf dem Programm. Im Oktober dann wird es ein Chortreffen des Sächsischen Chorverbandes in Aue geben. Wie Georgi erklärt, werden Chöre aus ganz Sachsen mit am Start sein. Diese Veranstaltung sei etwas Besonderes für dieses Genre.

Zu den Ereignissen im Kulturhaus gehören auch Dinge wie die Mineralienbörse, Buchlesungen, Theater und Konzerte der Erzgebirgischen Philharmonie Aue. Insgesamt, so Georgi, habe man keinen Grund zu klagen: "Wir haben eine sehr gute Auslastung."



Prospekte & Magazine