Kunsthandwerkerin: "Ich male das, was mir gefällt"

Aktion Ostereier werden in Gelenau kunstvoll bemalt

kunsthandwerkerin-ich-male-das-was-mir-gefaellt
Ute Arndt (l.) und ihre Tochter Tina Gruner beherrschen die Ostereiermalerei perfekt. Foto: Ilka Ruck

Gelenau. Und immer lockt das Osterei, und zwar wunderbar bemalt und das in den ungewöhnlichsten Techniken. All dies gibt es im Gelenauer Depot Pohl-Ströher noch bis 15. April, jeweils Freitag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr sowie am Ostermontag zu bewundern.

Im Eierbemalen ist Ute Arndt eine wahre Künstlerin. Bereits zum wiederholten Male lässt sie sich im Depot bei der Arbeit über die Schulter schauen. "Ich male mit Acrylfarben und das ist sehr aufwendig", sagte die Kunsthandwerkerin aus Mildenau und erklärte weiter:

"Die Eier werden zwei- bis dreimal grundiert, dann kommt das Muster drauf. Die Muster habe ich mir alle selbst ausgedacht. Ich male das was mir gefällt, am liebsten aber kleine Hasen, Küken, Schafe oder kunstvolle Verzierungen. Eben alles, was aufs Ei passt."