• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Kunsthaus ist ausgezeichnet

Premiere Gestaltungs- und Sanierungspreis erstmalig vergeben

Eibenstock. 

Eibenstock. Erstmalig hat die Stadt Eibenstock neben den Ehrungen für bürgerschaftliches Engagement, dem Kultur- und dem Wirtschaftspreis den Gestaltungs- und Sanierungspreis vergeben. Ausgereicht worden ist dieser an Kerstin und Wolf-Dietrich Schreier für die Umgestaltung der Industriebrache der ehemaligen Sticktex. Entstanden ist der Kunsthof Eibenstock mit dem Hundertweltenhaus. "Wir haben uns sehr gefreut, dass die Wahl auf den Kunsthof gefallen ist", so Kerstin Schreier.

Der Preis ist mit einer Zuwendung von 150 Euro versehen. Diese will Familie Schreier in die Stiftung "Zuhause am Auersberg" einbringen. Mit dem Projekt hat man 2009 begonnen und 2011 hat das Kunsthaus als Zentrum für selbstbestimmte Gesundheit, Kunst und Lebensfreude eröffnet. Zwei Jahre später ist der Startschuss fürs Hundertweltenhaus gefallen und im Dezember 2015 war dort die Eröffnung und schon im Januar waren die ersten Übernachtungsgäste eingemietet.

Was Kerstin Schreier freut, das Ensemble wird immer besser wahr- und auch angenommen. Als nächstes soll ein stiller Garten entstehen mit Trockenmauern und einem lebendigen Weidezaun. Ebenfalls mit diesen Preis ausgezeichnet worden ist Mike Brückner für die denkmalgerechte Sanierung und Gestaltung des Gebäudes am Postplatz 3.



Prospekte