Langer Kampf um Spielplatz hat sich gelohnt

Kinder Grundschule in Neustädtel erhält unter anderem Rutsche und Spielturm

langer-kampf-um-spielplatz-hat-sich-gelohnt
Die Elemente für den Spielplatz sind aus Holz. Foto: R. Wendland

Neustädtel. Auf dem Gelände der Grundschule Pestalozzi in Neustädtel ist ein Spielplatz geplant. Das Projekt will die Stadt Schneeberg in diesem Jahr umsetzen. Die Freude ist groß. Denn bisher sind die Möglichkeiten zum Spielen für die 128 Kinder, die an der Einrichtung unterrichtet werden, sehr eingeschränkt.

Der neue Spielplatz soll unter anderem mit Rutsche und Spielturm ausgestattet werden. Schulleiterin Petra Schramm (Foto) zeigt eines der Elemente bildlich, die integriert werden sollen. Das ganze Projekt bekommt einen Touch von Bergbau. Die Elemente sind aus Holz. "Um den Spielplatz haben wir lange gekämpft", so Schramm. Der Spielplatz wird nicht öffentlich sein, sondern lediglich Schülern der Pestalozzi-Grundschule und Hortkindern zur Verfügung stehen.